Hilfe

Chatten Sie mit uns

Live-Chat

Rufen Sie uns an

+49 (0) 8165 80 90 517

Deutschland / € EUR

Land/Region

Deutschland

Sprache/Währung

Deutsch / € EUR

  • Deutsch / € EUR
  • English / € EUR
Warenkorb
Ihr Einkaufswagen ist leer.

Kostenlose Projektunterstützung

Für Enterprise

Für Service-Anbieter

Für Cloud-Anbieter

FHX Ultra HD Verkabelungssystem 

Strukturierte Verkabelung des Datenzentrums 

Lösungen

DC-Verkabelungslösung Team
DCI Ingenieure
mit CCIE/HCIE-Zertifizierung

Kostenlose Projektunterstützung

Metro WDM System

FMT Multi-service Plattform

Management System

Flexible Ringarchitektur für 

Robust und groß

Optischer Transport

OTN-Lösungsteam
Führende
Telekommunikationsingenieure

Kostenlose Projektunterstützung

In-Building Wireless

Power über Ethernet

Netwoking & Sicherheit

Lösungen für Enterprise-Netzwerke

ein modernes SMB aufbauen 

Netzwerk

Enterprise-Lösungsteam
Netzwerktechnikerin
mit CCIE/HCIE-Zertifizierung

Kostenlose Projektunterstützung

Kompatibilität für Mehrmarken

Inhouse codiert und getestet

Design mit Konsistenz

FS Box - Werkzeugsatz des Rechenzentrums

für SFP/SFP+/XFP/QSFP+/QSFP28

Optische Lösungsteam
Führende Ingenieure in Hardware
Design

Know-How

Glasfaseroptik
Unternehmensnetzwerk

T568A vs T568B: Was ist der Unterschied zwischen Straight-Through- und Crossover-Kabeln?

T568A vs T568B: Was ist der Unterschied zwischen Straight-Through- und Crossover-Kabeln?

Offizieller von FS.COM 2018-11-09

Beim Anschließen eines Netzwerkkabels müssen die farbigen Drähte immer in einer bestimmten, vordefinierten Reihenfolge angeordnet werden. Vergleicht man T568A und T568B, wird von zwei separaten Verdrahtungsnormen gesprochen. Was ist also der Unterschied zwischen T568A und T568B? In diesem Blog-Beitrag möchten wir den Unterschied zwischen Straight-Through- und Crossover-Kabeln in aller Kürze vorstellen.

Was genau sind die T568A und T568B Verdrahtungsstandards?

Netzwerkkabel enthalten vier Adernpaare, die jeweils aus einem durchgefärbten Draht und einem gestreiften derselben Farbe bestehen. Für ein 10/100BASE-T-Ethernet-Netzwerk werden nur zwei dieser Kabelpaare (orange und grün) verwendet. Die zwei anderen farbigen Kabelpaare (braun und blau) werden für andere Ethernet-Netzwerkanwendungen oder Telefonverbindungen verwendet. Je nach Verbindungsanforderung ist eine Straight-Through- oder Crossover-Verdrahtung erforderlich (direkte und gekreuzte Kabel). Um die Kabelanordnung zu normalisieren, werden zwei Standards zur Erstellung dieser Kabel verwendet: T568A und T568B. Diese beiden Verdrahtungsstandards bieten Schemata zum Anschluss von Netzwerkkabeln an acht RJ45-Steckern und -Buchsen.T568A vs. T568B


 

Was sind Straight-Through- und Crossover-Kabel?

Straight-Through-Kabel

Ein Straight-Through-Kabel ist ein Twisted-Pair-Kabel, das in lokalen Netzwerken verwendet wird, um einen Computer mit einem Netzwerk-Hub wie einem Router zu verbinden. Diese Art von Kabel wird manchmal auch als Patchkabel bezeichnet und ist eine Alternative zu drahtlosen Verbindungen, bei denen ein oder mehrere Computer über ein drahtloses Signal auf einen Router zugreifen. Bei einem durchgehenden (Straight-Through“) Kabel dieser Art stimmen die verdrahteten Pins überein. Straight-Through-Kabel verwenden einen spezifischen Verdrahtungsstandard: Beide Enden verwenden den Verdrahtungsstandard T568A oder beide Enden verwenden den Verdrahtungsstandard T568B. Die folgende Abbildung zeigt ein durchgehendes Kabel, dessen beide Enden als T568B-Standard verdrahtet sind.

Straight-Through- und Crossover-Kabel

Abbildung 2: Pin-Belegung eines Straight-Through-Kabel.

Crossover-Kabel

Ein Ethernet-Crossover-Kabel ist ein Ethernet-Kabeltyp, mit dem Geräte direkt miteinander verbunden werden. Im Gegensatz zu einem Straight-Through-Kabel verwenden Crossover-Kabel zwei unterschiedliche Verdrahtungsstandards: Ein Ende verwendet den Verdrahtungsstandard T568A und das andere Ende den Verdrahtungsstandard T568B. Die interne Verdrahtung der Ethernet-Crossover-Kabel kehrt die Sende- und Empfangssignale um. Sie wird meistens verwendet, um zwei Geräte desselben Typs miteinander zu verbinden: zum Beispiel zwei Computer (über Netzwerkschnittstellen-Controller) oder zwei Switches.

Crossover-Kabel

Abbildung 3: Pin-Belegung eines Crossover-Kabels.

Cat 5e-Crossover-Kabel

Es gibt nur einen Weg, ein CAT5e-Crossover-Kabel herzustellen, und das ist sehr einfach. Wie oben erwähnt, besteht der Zweck des Crossover-Kabels darin, die Senderseite eines Endes mit der Empfängerseite des anderen Endes zu verbinden (und umgekehrt)..

Wenn Sie ein Crossover-Kabel kaufen, stellen Sie möglicherweise fest, dass alle acht Pins belegt sind. Diese Kabel unterscheiden sich nicht von Varianten mit vier Pins, da die übrigen Kontakte nicht verwendet werden. Ob Ihr UTP-Crossover-Kabel an vier oder acht Pins angeschlossen ist, hängt nicht von der Leistung ab.

Es ist wichtig, festzuhalten, dass Gigabit Ethernet ohne Crossover-Kabel auskommt. Hierbei kommen Straight-Through-Kabel zum Einsatz, und die Kabeladern werden automatisch von den Netzwerkkarten gekreuzt – Stichwort Auto-MDIX.

T568A vs T568B: Was sollte ich wählen?

Was ist also der Hauptunterschied zwischen T568A und T568B? Wie in der Abbildung unten dargestellt, besteht der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Standards in der Position der orangefarbenen und grünen Drahtpaare. Natürlich ist dies nicht nur eine einzig optische Farbänderung. So sind Kompatibilitätsfaktoren weitere wichtige Unterschiede, die die Wahl eines RJ45-Verdrahtungsschemas beeinflussen können.

T568A vs. T568B: Was sollte ich wählen?

Straight-Through-ein Crossover-Kabel herstellen

Normalerweise werden Straight-Through-Kabel zum Verbinden von unterschiedlichen Geräten verwendet. Crossover-Kabel werden verwendet, um gleiche Geräten miteinander zu verbinden.

Verwenden Sie Straight-Through-Kabel für die folgenden Verkabelungen:

 Switch zu Router
 Switch zu PC oder server
 Hub zu PC oder server

Verwenden Sie Crossover-Kabel für die folgenden Verkabelungen:

 Switch zu Switch
 Switch zu Hub
 Hub zu Hub
 Router zu Router
 Router Ethernet port zu PC NIC  PC zu PC

Crossover-Kabel für die folgenden Verkabelungen

Abbildung 5: UTP-Crossover-Kabel und Straight-Through-Kabel.

Wo lassen sich Crossover-Kabel noch verwenden?

Das UTP-Crossover-Kabel wird nicht nur zum Verbinden von Computern verwendet, sondern auch zum Verbinden mit einer Vielzahl anderer Geräte. Typische Beispiele sind Switches und Hubs. Wenn Sie zwei Hubs miteinander verbinden müssen, verwenden Sie normalerweise einen speziellen Uplink-Port auf einer Seite. Dies wird automatisch aktiviert (der kleine Schalter wurde früher auch verwendet) und verhindert den internen Schnittpunkt der TX- und RX-Kabelkerne. Das für diesen Zweck verwendete Straight-Through-Kabel wird an den normalen Port des zweiten Geräts angeschlossen.

Aber was, wenn keine Uplink-Ports vorhanden sind oder die bestehenden bereits verwendet werden? Dann ermöglicht Ihnen das Crossover-Kabel, beide Geräte miteinander zu verbinden, und löst so das Problem.

Wie in Abbildung 5 zu sehen, ist dank des Uplink-Ports kein Crossover-Kabel erforderlich.

Auch ohne diesen speziellen Port lassen sich die beiden Hubs miteinander verbinden. In dem Fall müssen wir auf ein UTP-Crossover-Kabel zurückgreifen:

So gut wie alle der heute auf dem Markt erhältlichen Switches unterstützen die Auto-MDIX-Funktion. Diese ermöglicht es, zwei Switches per Straight-Through-Netzwerkkabel miteinander zu verbinden.

Heute ist der T568B-Standard bei den Anwendern beliebter und hat den T568A weitgehend ersetzt. Insbesondere für neue Netzwerke gibt es keine vorgefertigten Muster. Es entspricht nicht nur dem alten AT & T 258A-Farbcode, sondern erfüllt auch aktuelle und zukünftige Anforderungen und ist abwärtskompatibel mit USOC. Es ist jedoch zu beachten, dass T568A und T568B nicht kombiniert oder ersetzt werden können.

Fazit

Straight-Through- und Crossover-Kabel sind in erster Linie unterschiedlich verdrahtet. Eine einfache Möglichkeit, um herauszufinden, mit welcher Art man es zu tun hat, ist die Prüfung der Reihenfolge der farbigen Drähte im RJ45-Stecker. Wenn die Reihenfolge der Drähte an beiden Enden gleich ist, handelt es sich um ein Straight-Through-Kabel. Wenn nicht, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Crossover-Kabel oder das Kabel wurde falsch angeschlossen. Gegenwärtig ist das Straight-Through-Kabel viel beliebter als das Crossover-Kabel und wird häufiger verwendet. FS bietet ein komplettes Sortiment an Cat5e-, Cat6-, Cat6a- und Cat7-Ethernet-Kabeln mit vielen Längen- und Farboptionen. Suchen Sie nach Ethernet-Patchkabeln, finden Sie diese auf FS!

    Facebook LinkedIn Google+ Twitter

Unternehmenslösungsteam
Netzwerk-Ingenieure mit CCIE/HCIE-Zertifizierung

Unsere Experten fragen

*Unterstützt kostenlose CCIE / HCIE

*Netzwerk-Design / Redesign, Analyse

*One-to-One-Service für jede Online-Bestellung

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ihre Vorschläge sind uns wichtig. Mit Ihrer Hilfe werden wir das Einkaufserlebnis weiter verbessern.

Feedback geben

Vielen Dank für Ihren Besuch bei FS.COM. Ihr Feedback ist für uns sehr wichtig.

Möchten Sie FS.COM an Ihre Freunde weiterempfehlen? *

1
2
3
4
5
Nein Sehr gerne

Bitte wählen Sie ein Thema für Ihr Feedback*

0/1000

Wenn Sie eine Rückantwort von uns erhalten möchten, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten.