Hilfe

Mit uns chatten

Live-Chat

Uns anrufen

+49 (0) 8165 80 90 517

Deutschland

Land/Region

Deutschland

Sprache/Währung

Deutsch / € EUR

  • Deutsch / € EUR
  • English / € EUR
  • Alle Kategorien

  • Lösungen

  • Ressourcen

  • Support

  • Firma

Warenkorb

Wird geladen...

Redundante 10G-Verbindung für Storage-Cabinets und Server

  • Telekommunikation
  • Vereinigte Staaten

Hintergrund

Eine zuverlässige Netzwerklösung soll den Nutzern viel Zeit und Energie sparen. Einer unserer Kunden, der sich um den Netzwerkaufbau sorgte, wandte sich an FS, in der Hoffnung, eine redundante 10G-Verbindungslösung für Storage-Cabinets und Server zu erhalten.

Herausforderung

Der Kunde möchte redundante Verbindungen zu vier Speicher- Cabinets und drei Servern über eine 10 GB SFP+-Verbindung erhalten. Außerdem werden 250 1GB-Ports für ein Benutzernetzwerk mit 10GB-Verbindung zum Serverstamm und den Schränken benötigt. Während es nur eine Firewall mit 1GB Kupfer-RJ45-Verbindungen gibt. Diese Anforderungen in Einklang zu bringen, war eine schwierige Aufgabe für uns.

Lösung

Je nach Kundenbedarf bietet FS Lösungen für den Netzanschluss an. Das Gesamtdesign der Lösung übernimmt die MLAG-Funktion, indem es vollständig redundante Verbindungen auf der Core- und der Access-Ebene herstellt, um eine Beeinträchtigung des Netzes durch Fehlerpunkte zu vermeiden.

  •  

    Die Core-Ebene: Zwei FS S5850-32S2Q-Switches sind über einen 40G-Link-Trunk verbunden. Jeder der S5850-32S2Q verbindet die Firewall mit einem 1G-Kupfermodul und einem Netzwerkkabel, wodurch die MLAG-Verbindung für die Link-Redundanz realisiert wird.

  •  

    Die Access-Ebene: Die FS S3900-48T4S-Switches werden als Access-Switches verwendet, um die Endgeräte des Benutzerbereichs zu verbinden. Jeder von ihnen stellt eine 10G-Uplink-Verbindung mit S5850-32S2Q über MLAG her. Darüber hinaus stellen Server und Cabinets ebenfalls 10G-Verbindungen mit den beiden S5850-32S2Q über MLAG her. Durch das gesamte MLAG-Design wird eine hohe Zuverlässigkeit und Netzwerkredundanz für das gesamte Netzwerk erreicht.

Hinweis: Die 10G-Port-Geschwindigkeit von S5850-32S2Q muss für eine Firewall-Verbindung auf 1G eingestellt werden.


S5850-32S2Q — 32-Port Ethernet L3 Fully Managed Plus Switch, 32x 10Gb SFP+, 2x 40Gb QSFP+

2.201,00 €

S3900-48T4S — 48-Port Gigabit Ethernet L2+ Fully Managed Switch, 48x Gigabit RJ45, 4x 10Gb SFP+ Uplinks, Stackable, Broadcom-Chip

438,00 €


Fazit

FS unterstützte diesen Kunden erfolgreich bei der Realisierung der redundanten 10G-Verbindung und empfiehlt entsprechende Produkte wie Enterprise Network Switches, Transceiver, Kupfer- und Glasfaserkabel usw. Diese Lösung überzeugte den Kunden durch eine hohe Zuverlässigkeit, Sicherheit und Redundanz.


Teilen

Sie haben dieses Produkt erfolgreich geteilt.

Einen Bug melden

Vielen Dank für Ihren Besuch bei FS. Für schnelle Unterstützung finden Sie unter FS-Support oder kontaktieren Sie uns per Live-Chat.

Bitte wählen Sie ein Thema für Ihr Feedback*

0/

Wenn Sie unsere Antwort erhalten möchten, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktinformationen.