Hilfe

Chatten Sie mit uns

Live-Chat

Rufen Sie uns an

+49 (0) 8165 80 90 517

Deutschland

Land/Region

Deutschland

Sprache/Währung

Deutsch / € EUR

  • Deutsch / € EUR
  • English / € EUR
  • Case Study

    Erfahren Sie, wie sich unsere Kunden von der FS Lösung inspirieren lassen.

  • Video

    Eine schnelle und fröhliche Art, sich über uns und unsere Produkte zu informieren.

  • Download

    Erhalten Sie Software/Hardware Unterstützungsdateien für Ihre Artikel.

  • Blog

    Blog Artikel für Rechenzentren, Enterprise und OTN Netzwerk.

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Ethernet-Switches der S-Serie von FS

Switches der S-Serie (inkl. S5800/S5850/S8050) unterstützen erweiterte Funktionen wie MLAG, um
Netzwerke flexibler, sicherer und zuverlässiger zu machen.

Verwendung von MLAG in Switches der S-Serie

MLAG (Multiclass Link Aggregation Group) ermöglicht die Verbindung zweier Switches über Link-Aggregation und fungiert als ein logischer Switch, mit dem Sie Netzwerke skalieren
können, ohne die Topologie zu ändern.

Flexibilität und Sicherheit

Bandbreite erhöhen und für Redundanz bei Ausfällen sorgen.

Protokoll für hohe Zuverlässigkeit

Verbindungszuverlässigkeit verbessern von der Boardebene zur Geräteebene.

Effiziente Bereitstellung

Netzwerk- und Konfigurationsmöglichkeiten vereinfachen und Unterstützung für unabhängige Upgrades.

Wie wird MLAG konfiguriert

In einem MLAG-Netzwerk können mehrere virtuelle Switches gleichzeitig denselben LAG-Endpunkt gemeinsam nutzen. Das folgende Video enthält drei Abschnitte, die die Konfiguration
von MLAG sowie die Verifikation und Port-Mirroring in MLAG zeigen.

Hochleistungsswitches der S-Serie

S5850-32S2Q

L2/L3 Leaf Switch für Datenzentrum

32-port 10GbE SFP+ und 2-port 40GbE QSFP+

Unterstützt MLAG, VXLAN, IPv4/IPv6

S5850-48T4Q

L2/L3 ToR/Leaf Switch für Datenzentrum

48 x 10GBase-T ports und 4 x 40GbE uplinks

Unterstützt MLAG, VXLAN, IPv4/IPv6, SNMP

S5800-8TF12S

L2/L3 ToR/Leaf Switch für Datenzentrum

Entwickelt für Hyper-Converged-Infrastrukture

Unterstützt MLAG, VARP, NVGRE

Leistungsvalidierung für Switches der S-Serie

Switches der S-Serie entsprechen dem IETF RFC2544-Standard, der eine Out-of-Service-Benchmarking-Methode zur Bewertung der Leistung von Netzwerkgeräten
mit Durchsatz-, Back-to-Back-, Frame Loss- und Latenztests bietet, Hierbei wird jeweils ein bestimmter Teil von SLA validiert. Der Durchsatztest bestimmt, wie gut
ein Gerät für Anwendungen geeignet ist, in denen ein minimaler Frame-Verlust kritisch ist.

MLAG Implementierungslösung

ERPS+ MLAG macht die Netzwerktopologie einfacher, die Konvergenz schneller und das Netzwerk zuverlässiger. Im Vergleich zum Spanning-Tree-Protokoll bietet
ERPS eine schnellere Konvergenz und ermöglicht Carrier-Grade-Anwendungen. Als Virtualisierungstechnologie bietet MLAG eine Layer-2-Topologie ohne Schleifen für redundante
Sicherungen, wodurch die Vernetzung erheblich vereinfacht und eine höhere Zuverlässigkeit geboten wird. S5800/S5850/S8050 Switches sind hierbei die beste Wahl.

Was können wir für Sie tun?

  • Kostenlose Fallstudien

    Eine Vielzahl erfolgreicher Fälle als Kundenreferenz.

  • Technischer Support

    Lösungen und technischen Dienstleistungen, die unseren Kunden helfen, ihre Geschäftsziele zu erreichen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

  • 24 Stunden Online Service

    Egal wann und wo Sie Hilfe brauchen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.


Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ihre Rückmeldung ist für uns sehr wichtig. Wir werden sie überprüfen und verwenden, um die FS-Website für die zukünftigen Besuche zu verbessern.

Feedback geben

Vielen Dank für Ihren Besuch bei FS. Ihr Feedback ist für uns sehr wichtig.

Möchten Sie FS an Ihre Freunde weiterempfehlen? *

1
2
3
4
5
Nein Sehr gerne

Bitte wählen Sie ein Thema für Ihr Feedback*

0/1000

Wenn Sie eine Rückantwort von uns erhalten möchten, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten.