Hilfe

Mit uns chatten

Live-Chat

Uns anrufen

+49 (0) 8165 80 90 517

Deutschland

Land/Region

Deutschland

Sprache/Währung

Deutsch / € EUR

  • Deutsch / € EUR
  • English / € EUR
  • Alle Kategorien

  • Lösungen

  • Ressourcen

  • Support

  • Firma

Warenkorb

Wird geladen...

Hinzufügen von Access Points zu einem CWDM-Netzwerk mit der OADM-Lösung von FS

  • Regierung
  • Vereinigte Staaten

Industrie: Professionelle Dienstleistungen

Industrie:%

Ort: Illinois, Vereinigte Staaten von Amerika

Hintergrund

Der Bedarf an Bandbreite und Kapazität treibt die Netzbetreiber an, nach flexiblen und kostengünstigen optischen Datentransportlösungen zu suchen. Die Murphysboro Regierung von Illinois musste ihre Netzwerkkapazität erhöhen, um ein hochflexibles Netzwerk zu schaffen, das sieben Standorte öffentlicher Infrastrukturen in der Region versorgen soll.

Herausforderung

Die Behörde hatte fünf Gebäude, die über Multimode-Fasern in einem bestehenden Gigabit-Ethernet-Switch miteinander verbunden waren. Es gelang ihnen, Singlemode-Fasern im Ort zu installieren, um zahlreiche Gebäude zu verbinden, die auf das LAN der Stadt zugreifen können. Mit folgenden Problemen wurden sie konfrontiert:
  •  

    Sie hatten wenig Wissen über die WDM-Technologie und hatten keine Vorstellung davon, wie man bestehende Wellenlängen nutzen und neue Standorte in den Link aufnehmen könnte.

  •  

    Wie man Multimode auf Singlemode-Faser überträgt, um eine relativ längere Datenübertragung zu erreichen.

Lösung

FS setzte eine kostengünstige CWDM OADM-Lösung ein, einschließlich des 8CH CWDM Mux/Demux, CWDM OADM und OEO Transponders. Basierend auf den Anforderungen war es für den Kunden nicht notwendig, Änderungen an seiner bestehenden Infrastruktur vorzunehmen.

  •  

    Ein OEO wurde eingesetzt, um die Standard SFP SX-Transceiver in die entsprechenden CWDM-Transceiver zu konvertieren. So wird die Multimode-Faser in eine Singlemode-Faser umgewandelt, um die Reichweite der Verbindung zu erweitern.

  •  

    Um die Wellenlängen an Standort 3 zu trennen, wird ein 4CH OADM nach dem 8CH CWDM Mux/Demux platziert. Das CWDM OADM bietet die Möglichkeit, ausgewählte Wellenlängen an jedem Knoten im Netzwerk hinzuzufügen/abzulegen und die Kapazität des Netzwerkknotens bei Bedarf nahtlos zu ändern. In diesem Fall werden vier Wellenlängen (1470, 1490, 1510, 1530) an verschiedenen Stellen an Standort 4,5,6,6,7 fallen.


Maßgeschneiderter Doppelfaser CWDM OADM

38,00 €

Maßgeschneiderter 1-Kanal WDM Transponder OEO 3R Repeater, 2 XFP/SFP/SFP+ Ports

154,00 €

Maßgeschneiderter 1HE/2HE/4HE Managed Chassis Entladen, unterstützt bis zu 16x Multiplexer/EDFA/OEO/OLP Modul mit Zubehör

339,00 €

FS 1000BASE-CWDM SFP Transceiver Modul 1550nm 80km für FS Switches, DOM

41,00 €


Fazit

Dieses Design bietet eine flexible und transparente Lösung, die nicht nur neue Standorte für die gesamte Verbindung hinzufügen kann, sondern auch für zukünftige Glasfaserausbauten vorbereitet. FS CWDM- und OADM-Geräte sind einfach zu installieren, ermöglichen eine schnelle Netzwerkbereitstellung und haben einen geringen Stromverbrauch, was die Kosten erheblich reduziert und gleichzeitig einen überzeugenden ROI ermöglicht.

Teilen

Sie haben dieses Produkt erfolgreich geteilt.

Einen Bug melden

Vielen Dank für Ihren Besuch bei FS. Für schnelle Unterstützung finden Sie unter FS-Support oder kontaktieren Sie uns per Live-Chat.

Bitte wählen Sie ein Thema für Ihr Feedback*

0/

Wenn Sie eine Rückantwort von uns erhKontaktdatenalten möchten, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten.