Deutschland
Hilfe

Hintergrund

Mit den steigenden Anforderungen an Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit wird der Aufbau einer Netzwerkverkabelung immer komplizierter. Manchmal kann es eine Herausforderung sein, Kupferkabel mit Glasfaser am selben Patchfeld oder im selben Rack zu kombinieren und anzupassen. Dies gilt vor allem dann, wenn es darauf ankommt, den Platz im Rack zu optimieren und die Installationszeit zu reduzieren.

Herausforderung

Der Kunde verfügt in seinem Generatorraum über zwei Reihen von Rack-Schränken, mit einem Netzwerk-Rack und drei Server-Racks pro Reihe. Er möchte eine hochdichte 1/10G-Verkabelungsinfrastruktur mit sowohl vorkonfektionierten Kupfer- als auch Glasfaserkabeln einsetzen.Die Verbindung zwischen den beiden Reihen soll durch MTP-Verkabelung mit der richtigen Polarität erreicht werden. Und das vorkonfektionierte Kupferkabel und das MTP-Trunkkabel sollten innerhalb desselben Racks koexistieren, um 1G- bzw. 10G-Geräte miteinander zu verbinden.

Lösung

Angesichts der Nachfrage nach hoher Leistung und effizientem Raummanagement lieferte FS eine Netzwerklösung mit einer vorkonfektionierten Kupferverkabelung und MTP-Verkabelung zusammen mit unserem FHD-Kabelmanagement-Zubehör. Alle FHD-Zubehörteile sind modular aufgebaut, was die Bereitstellung beschleunigt und das Kabelmanagement vereinfacht. Außerdem setzen wir den 1G S3900-24T4F-Switch und den 10G S5800-8TF12S-Switch ein, um eine 1/10G-Übertragung in den Serverschränken zu ermöglichen. Für Netzwerk-Racks werden 10G S5850-48T4Q- und N5850-48S4Q-Switches eingesetzt, um die enormen Datenanforderungen zu bewältigen. Diese Lösung bietet auch eine Platzoptimierung durch die Abstimmung von vorkonfektionierten Kupferkabeln und MTP-Verkabelung im selben Patchfeld.

Die vorkonfektionierten Cat5e-Kupferrundkabel mit 6 Buchsen auf 6 Buchsen werden verwendet, um schnelle und einfache Kabelinstallationen vor Ort für eine zuverlässige Leistung zu gewährleisten. Zusammen verbessern "Jack to Jack"-Trunkkabel, die an beiden Enden in das FHD Multimedia-Modulpanel installiert werden, die Flexibilität der Verkabelung erheblich.

Für die MTP-Faserverkabelung verwenden wir hochdichte MTP-Kabel und modular aufgebaute FHD-Fasergehäuse und -kassetten, um eine hochzuverlässige Verbindung in begrenzter Zeit und zu begrenzten Kosten zu erreichen. MTP-Kassetten vom Typ A, MTP-12-Stammkabel vom Typ A und MTP-Kassetten vom Typ AF werden verwendet, um die richtige Polarität und Integrität der gesamten Konnektivität zu gewährleisten.

Fazit

FS bietet ein vorkonfektioniertes Verkabelungssystem zusammen mit der MTP-Verkabelung an, um unseren Kunden wertvolle Zeit und Platz im Rack zu sparen, so dass die Kombination von Glasfaser- und Kupferverkabelung einfacher denn je wird. Das vorkonfektionierte Verkabelungssystem spielt eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung eines zuverlässigen, einfach zu verwendenden Kupferkanalsystems, das eine perfekte Verkabelungslösung für große Infrastrukturen und Backbone-Anwendungen darstellt.

Ressourcen